FAPP

FAPP – Fachgruppe Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie

Im Jahr 2001 realisierten wir gemeinsam mit weiteren Kolleginnen die Idee, mit Pferden arbeitende Vertreterinnen verschiedenster psychotherapeutischer Richtungen zusammenzubringen und gründeten die ´Fachgruppe Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie´ (FAPP). Die Tagungen dieser international zusammengesetzten Arbeitsgruppe sind von den verschiedenen Ärzte- und Psychotherapeutenkammern als Fortbildungsveranstaltungen zertifiziert. Ziel der Gruppe war – und ist es auch nach zwanzig Jahren – die Vielfalt der praktischen Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie zu sammeln, zu beschreiben, praktisch und theoretisch zu fundieren und weiterzuentwickeln. Im Austausch und in der gemeinsamen Reflexion entstanden zwei Beitragssammlungen i. J. 2005 (2009 ins Englische übersetzt) und i.J. 2018, die Einblicke in die besonderen Möglichkeiten methodenintegrierender Psychotherapie mit dem Pferd geben.

(s. Publikationen und www.fapp.net)

Menü