Fortbildung

Abschluss des Pilotprojektes zur Weiterbildung in der pferdgestützten Psychotherapie

Vom 27. – 30. Mai fand das Abschlussmodul unserer anderthalbjährigen, berufsbegleitenden Fortbildung für approbierte Psychotherapeutinnen zur pferd(e)gestützten Psychotherapie mit allen sechs Referentinnen und neun Teilnehmerinnen bei uns statt. Die Fortbildung (s. unten, Nov. 2019) wurde als Pilotprojekt in Kooperation mit dem Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR) an drei Lehrgangsorten durchgeführt und von den jeweiligen Psychotherapeutenkammern mit insgesamt 220 Fortbildungspunkten anerkannt. Am Sonntagnachmittag konnten wir Ina El Kobbia als Geschäftsführerin des DKThR mit einem Grußwort per Zoom zuschalten; sie scheute sich nicht, den Moment als „historisch“ zu bezeichnen… Für das Gelingen dieser Unternehmung unter Pandemiebedingungen – mit nur geringen Terminverschiebungen und drei ins Online-Format gewechselten Supervisionsmodulen – gilt unser Dank allen Beteiligten!

Weiterbildung „Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie“ für ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen

Im Februar 2020 starte eine von uns konzipierte und in Kooperation mit dem DKThR organisierte, berufsbegleitende Fortbildung mit neun äusserst sympathischen Kolleginnen und einem hochkarätigen Referentinnenteam, bestehend aus Mitgliedern der FAPP sowie des ehemaligen „Pferdeprojekts“ der FU Berlin. Die Fortbildung findet an drei verschiedenen Lehrgangsorten statt und ist von den jeweiligen Landesärzte- bzw. Psychotherapeutenkammern zertifiziert. (s.auch „Aktuelles“)

Menü