Gründung des Arbeitskreises „Pferdgestützte Psychotherapie“ im DKThR

Allgemein

Im November 2021 gründeten wir mit sechs weiteren Kolleginnen aus den verschiedensten Psychotherapieverfahren und sowohl ambulanten als auch stationären Arbeitsfeldern den Arbeitskreis „Pferdgestützte Psychotherapie“ unter dem Dach des DKThR. Aufgabe der Arbeitskreise bzw. Arbeitsgemeinschaften ist u. a. die

  • Planung, Abwicklung und Durchführung von Lehrgängen zur beruflichen Zusatzqualifikation in den verschiedenen Fachbereichen
  • Erfassung und fachliche Unterstützung von Einrichtungen, Institutionen, oder Personen, die Therapeutisches Reiten durchführen
  • Erarbeitung von Richtlinien für die jeweiligen Fachbereiche
  • Fachliche Weiterentwicklung, Bearbeitung wissenschaftlicher Grundlagen, Entwicklung von Forschungsvorhaben, Umsetzung der Ergebnisse
  • Auswahl und Anleitung zur Ausbildung von Therapiepferden
  • Abstimmung mit Berufsverbänden, Arbeitsämtern, Behörden und Fachverbänden
  • Internationale Kooperation

Im Frühjahr ´22 reichten wir ein gemeinsam formuliertes und erarbeitetes Richtlinien – Skript für die Psychotherapie ein und hoffen sehr, auf diesem Wege auch für die Zukunft hohe professionelle Standards zu sichern. Siehe auch:

https://www.dkthr.de/therapeutisches-reiten/pferdgestuetzte-psychotherapie/

Zukünftige, berufsbegleitende Weiterbildungen werden nun von der Arbeitsgemeinschaft konzipiert; ein nächster Durchgang ist für 2023/24 geplant. Weiterführende Information unter:

https://www.dkthr.de/weiterbildung/weiterbildungen/pferdgestuetzte-psychotherapie-dkthr/

Menü